Im Spezialtiefbau und bei Horizontalbohrungen fallen z.B. bei der grabenlosen Verlegung von Leitungen unter Straßen, Gewässern, Gleisen etc. Bohrspülungen und Bohrklein an, die als mineralischer Abfall ordnungsgemäß und schadlos zu entsorgen sind.

Die GRAALMANN GmbH bietet Ihnen hierzu als Volldienstleister das komplette Entsorgungsmanagement an, inkl. mobilem Zwischenlager, Transportlogistik und Nachweisdokumentation.

Hiermit ermöglichen wir einen optimierten und reibungslosen Bauablauf während des Bohrprozesses.

  • Wir liefern Ihnen projektspezifische und individuelle Entsorgungslösungen, sowohl für Großprojekte als auch für Kleinmengen.

  • Ordnungsgemäße und schadlose Entsorgung von Bentonit-Bohrgütern (gem. KrWG und NachwV)

  • Transportlogistik genehmigungspflichtiger Abfalltransporte

  • Zwischenlagerung in Spezialcontainern (7 – 30 m³)

  • Vollumfängliche Entsorgungsdokumentation (Wiegenoten, Massenlisten, Verwertungsnachweise)

  • Probenahmen und Deklarationsanalysen durch ein unabhängiges und akkreditiertes Umweltlabor